©
© Foto: TVB Attersee-Attergau/Veronika Phillipp, Adventkranz
Adventkranz mit roten Kerzen
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Attersee-Attergau ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

 

Advent in der Region Attersee-Attergau

Der Advent, die ruhigste und besinnlichste Zeit des Jahres, hat viele liebgewonnene Traditionen und Bräuche, die auch in diesem eher herausfordernden Jahr nicht zu kurz kommen sollen: Die Nussdorfer Krippe, das Nussdorfer Adventfenster, der Christkindl-Postkasten im Bienenhof in Attersee oder die weihnachtlich geschmückte Attergaustraße in St. Georgen wird es auch heuer wieder geben. 

Lassen Sie die Magie der Vorweihnachtszeit bei diversen Adventveranstaltungen in der Region auf sich wirken oder nutzen Sie die Region Attersee-Attergau als zentralen Ausgangspunkt für zahlreiche Weihnachtsmärkte und -veranstaltungen in der Umgebung. 

Alles sieht so festlich aus:
Die Attergaustraße im Advent

Jedes Jahr wird die Attergaustraße in St. Georgen im Attergau in der Adventzeit feierlich geschmückt und lädt zum Bummeln ein. Rund 100 Christbäume säumen die Hauptstraße und sorgen für ein feierliches Ambiente.

Am Abend, wenn die Dämmerung hereingebrochen ist, stellen die Geschäftstreibenden Laternen mit beleuchtende Kerzen vor ihre Türen. Zusätzliche sorgen, neben der traditionellen Weihnachtsbeleuchtung, rund 600 rote Christbaumkugeln für eine ganz besondere Stimmung, auch während des Tages. 

©
© Foto: TVB Attersee-Attergau/Simone Suess, Attergauerstraße im Advent
Attergaustraße in St. Georgen im Attergau weihnachtlich geschmückt.

Krippe mit persönlichem Charakter

Alle Jahre wieder wird  in der Adventzeit in Nußdorf am Attersee eine Krippe mit überlebensgroßen Figuren im Musikpavillon aufgestellt. Die liebevoll gestalteten Krippenfiguren stellen Bewohner aus Nußdorf dar. Im Laufe der Zeit ist die Anzahl an Figuren gewachsen. 

Über die Krippe selbst wacht ein schöner Engel, der folgendes verkündet: "Mach Rast und schau vorbei, wo die Nußdorfer zur Weihnachtszeit Wache halten bei der Dorfkrippe - und bei ihren Ahnen!"

Mehr dazu

Jeden Tag ein beleuchtetes Fenster

Seit über 20 Jahren ist es Usus in der Gemeinde Nussdorf am Attersee von 01.12 bis 24.12, dass jeden Tag ein anderer Bewohner ein Fenster weihnachtlich gestaltet und bei Einbruch der Dunkelheit stimmungvoll beleuchtet. 

Alle Bewohner, die an der Aktion beteiligt sind, geben sich jedes Jahr viel Mühe bei der Gestaltung, was auch deutlich sichtbar ist.

Mehr dazu

Ein Brief ans Christkind

Am Bienenhof in Attersee am Attersee besteht zwischen 29.11 und 06.12 die Möglichkeit, Briefe ans Christkind, Weihnachtskarten oder andere weihnachtliche Grüße abzugeben, die dann zum Christkindl-Postamt in Steyr gebracht und mit dem besonderen Christkindl-Stempel versehen werden. 

Pünktlich bis zu den Weihnachtsfeiertagen wird die Weihnachtspost ausgeliefert. 

Mehr dazu

Glöckler vertreiben böse Geister

Ein uralter Brauch im Salzkammergut sind die Glöckler: Jedes Jahr am 5. Jänner, am Abend vor dem Dreikönigstag, laufen weiß gekleidete Männer und Frauen  mit ihren liebevoll gestalteten Lichterkappen von Haus zu Haus, um mit ihren Glocken auf dem Rücken das Böse zu vertreiben und Heil und Segen zu bringen. 

Die Herstellung der Glöcklerkappen fordert viel handwerkliches Geschick und Liebe zum Detail. Beim Glöcklerauf bilden immer mehrere Glöckler eine sogenannte Pass. Auch die Kleinen sind eifrig dabei und bilden eigene Kinderpassen. 

©
© Foto: TVB Attersee-Attergau/Gabriela Hilz, Glöcklerlauf
Traditionelle Glöckler bei ihrem Aufmarsch am 5. Jänner.

In der Weihnachtsbäckerei - Genussbackstube Muss 

Rund 25 Sorten aus Dinkelmehl zählen momentan zum Kekssortiment der Genussbackstube Muss aus Berg im Attergau. Nur der Lebkuchen wird aus Weizenmehl  erzeugt, aber alle Kekse werden ausschließlich mit echter Butter produziert.

Der Dinkel für das Mehl stammt aus der eigenen Bio-Landwirtschaft und alle zugekauften Rohstoffe stammen ausschließlich aus der Region Attersee-Attergau. Jeder Keks ist ein echtes Unikat: Nicht zu groß, händisch geformt und mit viel Liebe dekoriert.

Nähere Informationen

Adventmärkte in der Umgebung

Viele liebgewonnene Adventmärkte wie der in Mondsee sind in diesem Jahr leider abgesagt. Nichtsdestotrotz wird in Mondsee die Weihnachtsbeleuchtung angebracht, Christbäume am See und vor der Basilika aufgestellt sowie auf vielfachen Wunsch der Adventkranz auf der Seewiese aufgebaut. 

Auch der Wolfgangseer Advent lädt heuer in neuer, stillerer und kleinerer Form seine Besucher ab dem 27.11 in alle Wolfgangsee-Orte ein. Zu Bestaunen gibt es die prachtvolle Weihnachtsdekoration dafür bis inklusive 06.01.2021. Der allseits beliebte Schlösseradvent in Gmunden wird heuer erstmals digital stattfinden. 

In Bad Ischl startet die traditionelle Advent-Roas voraussichtlich mit 03.12. In Salzburg ist noch unsicher ob der Christlkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz heuer stattfinden kann und in Linz wurden die Christkindlmärkte für 2020 leider bereits abgesagt. Bis auf den  Advent der Dörfer wurde leider auch in der Region Fuschlsee sämtliche Adventmärkte auf nächstes Jahr verschoben.