© Foto: Werner Schnetzer, Kletterturm Unterach
Kletterturm in Unterach

Klettern und Bouldern in der Region Attersee-Attergau

Die Urlaubsregion hat einiges zu bieten. Eine brandneue Indoor Kletter- und Boulderhalle im Freizi in St. Georgen im Attergau, das Bouldergebiet Steinbach-Forstamt, der Hochseilgarten Attersee und der Outdoor Kletterturm in Unterach.

Geübten Kletterern bietet das Höllengebirge verschiedenste Kletterrouten unterschiedlicher Schwierigkeitsgraden und den sehr anspruchsvollen Attersee Klettersteig Mahdlgupf - einer der zahlreichen Klettersteigen im Salzkammergut. Abenteuerlustig wird es beim Canyoning in den Gimbach Kaskaden. Geprüfte und lokale Kletter- und Bergführer begleiten bei zahlreichen Aktivitäten.

Hochseilgärten in der Region Attersee-Attergau

Neue Erfahrungen kennenlernen und dabei die eigenen Grenzen überschreiten: Bei abenteuerlichen Stationen, unter Anleitung eines Sicherheitstrainers und geeigneter Sicherheitsausrüstung, bieten der Hochseilgarten Attersee in Seewalchen und der High Kix Hochseilgarten im Pfadfinderlager Eggenberg Ihnen genau das. Machen Sie eine einzigartige Erfahrung.

Hochseilgarten Attersee

Ein unvergessliches Abenteuer in luftiger Höhe: Ganz egal ob ein gemeinsamer Ausflug mit Freunden oder der Familie, ein Outdoor-Abenteuer mit der Schule, der Firma, einem Verein oder dem Stammtisch oder gar eine Polterrunde – im Hochseilgarten Attersee gibt es das perfekte Aktivprogramm für jede Person und jeden Anlass. 

Wichtig dabei ist, dass sie von professionellen Sicherheitstrainer begleitet werden und nur Sie alleine bestimmen, wie weit sie gehen wollen. Hier geht es zu den Angeboten.

 

Zum Hochseilgarten

High Kix – Hochseilgarten im Pfadfinderlager Eggenberg

Überwindung, Vertrauen und Teamgeist ist im High Kix Hochseilgarten gefragt: Gemeinsam im Team werden Sie von ausgebildeten TrainerInnen angeleitet und können sich dabei ganz auf die Sicherung und auf das Verantwortungsbewusstsein Ihrer PartnerInnen verlassen. Dabei lernen Sie Ihre eigenen Grenzen zu erkennen und die Fähigkeiten Ihrer Kollegen zu nutzen. In der Gemeinschaft erreichen Sie mehr als Sie erwarten.

Klettern im Höllengebirge

Das Höllengebirge bietet verschiedene Kletterrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Neben der Adlerspitze und dem Attersee Klettersteig Mahdlgupf laden das Bouldergebiet Attersee- Forstamt sowie das Bergsteigerdorf Steinbach zum Klettern ein. 

Die Ausblicke auf das glasklare Wasser des Attersees, wo man sich nach einer anstrengenden Tour abkühlen kann, in Kombination mit den schroffen Kalkabbrüchen und den Felsformationen machen eine Tour im Höllengebirge zum besonderen Erlebnis.

Die Adlerspitze – das älteste und bekannteste Klettergebiet des Höllengebirges.

Die Klettertour (Normalweg) auf die Adlerspitze (1.241 m) führt in 3 extrem luftigen Seillängen auf den spitzen Felsturm im Höllengebirge. Am Gipfel angekommen eröffnet sich ein schönes Panorama über den Attersee und das gesamte Salzkammergut. 

Zur Tour

Attersee Klettersteig Mahdlgupf

Der Attersee Klettersteig führt auf den 1261m hohen Mahdlgupf in Steinbach am Attersee. Kondition und Ausdauer sind bei dieser Tour ein Muss – da vor allem der Mittelteil steil und teilweise unausgesetzt ist. Aus diesem Grund wurde der Einstieg im Jahr 2020 umgebaut und weist jetzt eine D/E Passage auf.Der Klettersteig ist vom 1. Nov. bis 31. März gesperrt.

Zur Tour

Bouldergebiet Attersee – Steinbach Ortsteil Forstamt

Dieses Bouldergebiet  gilt als eines der schönsten im Salzkammergut mit seinen 200 Boulderproblemen, die auf ca. 100 Blöcke verteilt sind. Anfänger als auch Könner kommen hier auf Ihre Kosten bei den Boulderproblemen mit einem Schwierigkeitsgrad bis zu 8a.

Zur Tour

Die jüngste Alpinschule im Salzkammergut: 4 Elemente

Staatlich geprüfte Bergführer laden auf eine Wanderung im Salzkammergut ein: Neben einer Überaschungstour bietet die Alpinschule 4 Elements noch weitere schöne Wanderungen in der Region an:

Weitere Angebote...
SAFTY Einführungstag am Klettersteig:

  • einen ganzen Tag an einem der Klettersteige im Salzkammergut mit Bergführer und anschließender Begehung um EUR 119,-.
Mehr Information

Kletterhallen und Kletterturm

Für alle diejenigen, für die das Klettern im Höllengebirge zu abenteuerlich ist, bietet die Urlaubsregion Attersee-Attergau tolle Alternativen: Wie wäre es zum Beispiel mit einem wahren Indoor-Boulder-Abenteuer in der neuen Kletterhalle im Attergauer Freizeitzentrum, einen Trip an die Kletterwand in der Sporthalle in Steinbach oder vielleicht doch einer Runde auf den 12 Meter hohen Kletterturm in Unterach? Jetzt sind sie gefragt!

 

 

Boulderhalle im „Freizi“ 

Seit Oktober 2019 dürfen sich die Besucher im „Freizi“ über ein umfangreiches Kletterangebot, inklusive Bouldern und Kletterkurse, freuen: Die künstliche Kletteranlage bietet auf einer Fläche von 350 m² circa 60 bis 80 Kletterrouten. Wer den Übergang liebt, der ist im Boulderbereich gut aufgehoben: Hier verteilen sich 80 bis 100 Boulderrouten auf 350 m². Auf einer Gesamtfläche von 700 m² kann außerdem der Schwierigkeitsgrad von 3 bis 10 ausgewählt werden.

Klettern im "Freizi"

Indoor-Kletterwand in der Sporthalle in Steinbach

Auf der Indoor Kletteranlage werden 128 m² Kletterfläche, 13 Meter Kletterlänge, ca. 3 Meter Überhang sowie ein 20 m² umfassender Boulderbereich geboten.

Die Buchung kann hier online durchgeführt werden.

Mehr dazu

12 Meter hoher Kletterturm in Unterach

Rund 40 Routen im Schwierigkeitsbereich von 3+ bis 10, ein maximaler Überhang von 2,5 Meter und 14 Umlenkrollen mit jeweils 8 fixierten Expressschlingen bietet der zwölf Meter hohe Kletterturm in Unterach. Die Benutzung des Kletterturms erfolgt auf eigene Gefahr. Zu den Terminen des Schnupperkletterns gelangen Sie hier.

Mehr dazu

Klettern ausprobieren?

Ab 5. Mai bis einschließlich 27. August 2021 besteht jeden Freitag ab 17:00 Uhr die Möglichkeit, Schnupperklettern unter Anleitung am Kletterturm in Unterach auszuprobieren. Die Teilnahme ist gratis. 

Mehr dazu

Canyoning in der Region Attersee-Attergau

Bei Canyoning tauchen Sie in eine Welt ein, welche Sie noch nie erlebt haben: Wagen Sie sich vor in Gefilde, welche gleichzeitig furchteinflößend sowie eindrucksvoll sind und überwinden Sie stürmische Wasserfälle. Springen SIe ins schäumende Nichts und rutschen Sie entlang von sehr glatten Fellsrillen in den Abgrund. Für Adrenalin pur ist auf jeden Fall gesorgt. 

Kombi: Canyoning und Hochseilgarten

Ein abenteuerlicher Tag in Kombination vom kühlen Nass mit luftiger Höhe wartet auf Sie:  Nach einer kurzen Wanderung gelangen SIe in die Klamm, bevor es durch die wunderschönen Kaskaden geht. Danach begeben Sie sich im Hochseilgarten Attersee in den herausfordernden Abenteuerparkour. Für Spaß und Spannung ist garantiert gesorgt.

Diese Tour gibt es in einer small und large-Variante.

Zur Kombi-Tour

Canyoning in den Gimbach Kaskaden

Anfängerfreundliche Canyoning Tour im wunderschönen Weissenbachtal. Hier kommt die ganze Familie voll auf ihre Kosten. Rutschend, schwimmend und springend bewegen wir uns durch den sehr offenen Gimbach. Sprünge bis zu 2 Meter die aber auch umgangen werden können.

Mindestens 4 Personen - Maximal 16 Personen

Mehr zur Tour