© Foto: TVB Attersee-Attergau, Veronika Philipp, Genussherbst 2022, Restaurant Häupl Seewalchen am Attersee
herbstliches Gericht mit Logo Genussherbst Attersee-Attergau
SucheSuchen
Schließen

Edle Tropfen für Genießer:

Wertvolle Speiseöle von regionalen Produzenten

Wir holen die regionalen Speiseölanbieter vor den Vorhang. Von Mohnöl, über zu Leinöl bis zu Traubenkernöl veredeln regionale Anbieter hochwertige Rohstoffe zu wertvollem Öl.

Wie allgemein beim Essen, so gilt auch bei den Ölen: Je abwechslungsreicher, desto besser. Probieren Sie eines der verschiedenen Speiseöle unserer regionalen Produzenten. 

BIO Leinöl Hemetsberger

kaltgepresst, NICHT erhitzen. ERHÄLTLICH: Online Shop  Attergauer Wochenmarkt

Gehört zu den Fitt-fetten. Der Körper baut sich aus diesen Fetten z.B.: Nervenstrukturen, die ermöglichen, dass Nervenreize ungebremst von einer Synapse zu anderen springen können, wichtig für unsere Sinne und Emotionen. Leinöl ist mit dem Verhältnis Omega-6-Fette zu Omega 3-Fette von 1:4 die reichhaltigste Omege-3 Quelle und führt die Hitliste der Alpha-Linolsäure-haltigen Lebensmittel an.

Familie Hemetsberger aus St. Georgen im Attergau

weiterlesen

Der Wunsch , regionale Lebensmittel  zu produzieren und zu vermarkten, brachte Familie Hemetsberger auf die Produktion von Leinöl und Getreide. Bewusst wollte die Familie ein Zeichen gegen Massenprodktion setzten und betreibt die Landwirtschaft im Nebenerwerb.

Leinsamenöl Genusstipp:

Geeignet für Salate, zur Verfeinerung von Kartoffeln, zum Naturjoghurt mit Honig und Früchten, und vieles mehr. Leinöl kurz vor dem Servieren in Suppen, an Gemüse und warme Gerichte geben. Mit Zitrone oder Balsamico-Essig  gibt Leinöl ein ideales, frisch schmeckendes Dressing.

BIO Traubenkernöl Ölquetschn

kaltgepresst, NICHT erhitzen. ERHÄLTLICH: Online Shop & Hofladen

Traubenkernöl hat eine lange Tradition und galt schon im Mittelalter als wirksames Hausmittel. Heute zählt es zu den edelsten und teuersten Pflanzenölen und wird auf vielfältige Weise eingesetzt. Das Oelqetschn bio Traubenkernöl ist ein naturbelassenes Produkt aus den Kernen von bio Weintrauben. Kaltgepresstes Traubenkernöl gilt als sehr gesund, weil es viele Antioxidantien enthält.

Die Ölquetschn aus Seewalchen am Attersee

weiterlesen

In unserer Ölquetschn in Seewalchen am Attersee werden kaltgepresste Bio-Öle in bester Rohkostqualität und Bio-Mehle hergestellt. Alle unsere Bio Öle, wie Schwarzkümmelöl, Leinöl, Rapsöl,Hanföl, Distelöl und Traubenkernöl werden schonend und ohne Umwege bei unter 40° Celsius gepresst, sodass alle verfügbaren Pflanzenstoffe für den menschlichen Körper verfügbar bleiben.

Traubenkernöl Genusstipp:

Traubenkernöl eignet sich besonders gut für die Zubereitung von Salatdressings, zu Käse, über Obst und Süßspeisen oder auch zum Beizen von Fleisch oder Fisch.

Mohnöl Lehnerhof

kalt gepresst, NICHT erhitzen. ERHÄLTLICH: Online Shop & Hofladen Lehnerhof

Mohnöl ist erher ein unbekannter unter den Ölen. Es enthält viele gesunde Mineralien und Vitamine. Unter anderem ist auch viel Calcium im Mohn enthalten. Dies hilft bei der Gesunderhaltung von Zähnen und Knochen – mit der richtigen Menge bleiben sie stark und widerstandsfähig. Es kann auch als Reinigungs- und Pflegeprodukt für die Haut eingesetzt werden.

Lehnerhof Familie Sobotka in Seewalchen am Attersee

weiterlesen

Der Lehnerhof ist ein Familenunternehmen in der zweiten Generation und weit über die Grenzen des Attesees hinaus bekannt. Die Arbeit am Lehnerhof erstreckt sich dabei von der Urproduktion über die Verarbeitung bis hin zum Vertrieb. Gemeinsam mit unserem Team sorgen wir für Natürlichkeit und Qualität unserer Produkte. Unser Öle werden direkt am Lehnerhof gepresst. In einer eigenen Ölpresse wird das kaltgepresste Öl schonend gewonnen.

Mohnöl Genusstipp:

bestens geeinet für die Zubereitung in der kalten Küche für Salate, Saucen, aber auch Obstsalate und Topfen bzw. Süßspeien. Einfach Eis, Panna Cotta, Germköndel oder Nudelgerichte mit ein paar Tropfen Mohnöl verfeinern.

Rapsöl Ölmühle Mittermair

kalt gepresst, NICHT erhitzen. ERHÄLTLICH: Ab- Hof nach tel. Vereinbarung

Rapsöl zählt zu den beliebtesten Speiseölen, ist reich an ungesättigten Fettsäuren und weist zudem ein besonders günstiges Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren auf. Deswegen gilt es als äußerst gesund.

Ölmühle Familie Mittermair St. Georgen im Attergau

weiterlesen

Der Bauernhof der Familie Mittermair, im Hausnamen auch z´Brandham genannt, wird im Nebenerwerb geführt und gehört zur Gemeinde Berg im Attergau gehört. Im Frühjahr 2016 wurde in eine Pflanzenölpresse investiert, seitdem zog auch das Leinsamenöl in den Hof ein. Neben Leinöl wurde auch die Produktion von Rapsöl umgesetzt. Alle Produkte können Ab-Hof gegen telefonische Vereinbarung abgeholt werden.

Rapsöl Genusstipp:

Natives Rapsöl ist ideal für  Salatdressings, Tatars und Carpaccio. Ideal für Speisen die den Geschmack der Zutaten hervorheben und nicht überdecken sollen.

Viele gute Gründe für die Verwendung von Speiseölen:

  • Enthalten viel Omega-3- oder Omega-6-Fettsäuren.
  • Omega-3 Fettsäuren sind gesund für Herz, Gehirn und Augen.
  • Omega-6 Fettsäruen sind wichtig für Knochen, Haut und Haargesundheit.
  • Können den Cholesterinspiegel senken, Zellwände stärken und das Blut flüssiger machen.
  • Wichtig für die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen.
  • Unterstützen den Stoffwechsel und sind ein wertvoller Energielieferant.
  • Gesunde Fette helfen bei der Bildung von Hormonen.
© Foto: Speiseöl, Fotocredit: Unsplash Kukuvaja
Speiseöl wird in eine Pfanne mit Pilzen gegossen

Kaltgepresste vs. raffinierte Öle

KALTGEPRESSTE ÖLE:

Werden auch als native (naturbelassene) Öle bezeichent und erfahren nach dem Pressen keine Wärmebhandlung. Die Kaltgepressten Öle werden nach dem Pressen lediglich gefiltert und anschließend getrocknet. Kurz: naturpur!

ACHTUNG: Bitte genaue Anwendungsemfpehlung druchlesen - viele kaltegepresste Öle sollten nicht erhizt werden.

RAFFINIERTE ÖLE:

Werden für die Gewinnung mit Lösungsmittel behandelt und durchlaufen Reinigungsprozesse, kurz die Raffination. Das Öl wird aus den Rohstoffen heraus extrahiert. Während derRaffination gehen wertvolle Vitamine verloren und auch das Lösungsmittel muss wieder entfernt werden. Vorteil durch das Raffinieren ist das Öl länger haltbar und kann problemlos erhitzt werden.