© Foto: TVB Attersee-Attergau, Kulinarik
Mann und Frau stoßen mit zwei Weingläsern an

Edelkastanienwald - Naturschutzgebiet

Unterach am Attersee, Oberösterreich, Österreich
  • Haustiere sind herzlich willkommen
  • für jedes Wetter geeignet
  • für Gruppen geeignet

Edelkastanienwald  – Naturschutzgebiet seit 1989
Der Edelkastanienwald in Unterach am Attersee gibt über seine Herkunft Rätsel auf. Möglicherweise handelt es sich um ein Kulturrelikt aus der Römer- oder Karolingerzeit, wo hier einst Weinbau betrieben wurde. Manche Quellen vermuten dahinter jedoch eine Auspflanzung aus dem 18.Jahrhundert, die bis heute weiter kultiviert wurde. In keinem anderen Gebiet nördlich der Alpen, außer in Unterach am Attersee, erlangt die Edelkastanie ihre volle Reife. 1989 wurden 4,8 Hektar per Verordnung zum Naturschutzgebiet ausgewiesen. Erfahre mehr über die  Edelkastanie nördlich der Alpen!

ENTDECKE das geschützte Naturjuwel Edelkastanienwald

Waldlehrpfad Edelkastanienweg
Der leichte Rundweg führt vom Ortszentrum Unterach am Attersee, hinauf zum Kindergarten, rechts vorbei über einen Wiesenweg zum Edelkastanienwald. Im Wald besteht die Möglichkeit, weiter zum Hochplettspitz oder zum Egelsee zu wandern. Weitere Informationen HIER.

Kastanienfest Unterach
Am dritten Oktoberwochenende dreht sich in Unterach alles um die Edel-Kastanie. Beim Kastanienfest präsentieren Unteracher Gastronomen und Vereine, Köstlichkeiten rund um die Kastanie. Vom Kastaniengeschnetzelten über Maroni im Speckmantel bis hin zu Süßem von der Maroni und Banana Maroni Pancakes  - aus dieser edlen Esskastanie lässt sich so manches kulinarisches Schmankerl zaubern. Mehr Informationen HIER

Jubiläumsbaum Kaiser Franz Josef
Kaiserjubiläum und Regierungsjubiläen boten Anlässe für zahlreiche Ehrungen und Benennungen. In Unterach hat man sich entschlossen, anlässlich des sechzigjährigen Regierungsjubiläums, von Kaiser Franz Josef am 18. August 1908, ihn mit der Pflanzung eines Jubiläumsbaum zu ehren. Heute ist der Jubiläums- Edelkastanienbaum ein beliebter Rastplatz ausgestattet mit Tisch und Bänke.

Weinbau am Hang
Es wird angenommen, dass bereits die Römer versucht haben an dem Südhang des Edelkastanienwaldes Weinbau zu betreiben. Man vermutet, dass man die Edelkastanie gepflanzt hat um zu sehen ob die klimatischen Bedingungen für Wein auch passen. Im Edelkastanienwald wurde auch relativ lange Wein gebaut. Heute wurden in Erinnerung an diese Zeit und die besonderen klimatischen Bedingungen, wieder einige Weinstöcke am Waldrand gepflanzt.

GESCHÜTZTE PFLANZEN IM EDELKASTANIENWALD
Mehrere hundert Jahre alte Edelkastanienbäume & Fortbestand sichern

Der Edelkastanienwald ist ein Edellaubwald in geschützter Waldrandlage nördlich der Ortschaft Unterach am Attersee. Neben Buche, Hainbuche und Eiche gedeiht, vor allem randlich, die Edelkastanie. Man findet die Baumart jedoch vereinzelt im Gebiet zwischen Unterach und Misling. Auf einer Fläche von etwa viereinhalb Hektar gedeihen hier prächtige Edelkastanienbäume, die ältesten sind 200 bis 300 Jahre alt. Das Ziel des Naturschutzgebietes ist es durch gezieltes Freistellen der Jungpflanzen der Edelkastanienwald auch für die Zukunft zu sichern.

PS: Miteinander verwandt sind die Edelkastanie und die in Oberösterreich viel weiter verbreitete Rosskastanie übrigens nicht. Die Edelkastanie ist ein Buchengewächs.
 
Quellen & weitere Informationen:
Land OÖ https://www.land-oberoesterreich.gv.at/69172.htm
Land OÖ Schutzgebiete: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/92726.htm

Von Frühling bis Spätherbst begehbar

  • frei zugänglich
  • Besichtigung nur von außen möglich

Erreichbarkeit / Anreise

Von Salzburg über die A1 - Ausfahrt Mondsee
Von Wien/Linz über die A1 - Ausfahrt St. Georgen, Attersee über Nußdorf nach Unterach
Vom Westen - Bad Ischl-Weißenbach-Unterach
Bahn:
Aus Salzburg bzw. Linz/Wien kommend bis Vöcklamarkt, weiter mit der Atterseebahn bis Attersee, weiter mit dem Bus nach Unterach
Flugzeug:
Von Salzburg über die A1 - Ausfahrt Mondsee
Von Wien/Linz über die A1 - Ausfahrt St. Georgen

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Eintritt frei
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (3 - 14 Jahre)
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Haustiere erlaubt
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Edelkastanienwald - Naturschutzgebiet
Kastanienwald 3
4866 Unterach am Attersee

Telefon +43 7666 7719 - 50
E-Mailinfo.unterach@attersee.at
Webattersee-attergau.salzkammergut.at
https://attersee-attergau.salzkammergut.at
https://attersee-attergau.salzkammergut.at

Besuchen Sie uns auch unter

Besuche unsere Fanseite auf Facebook Besuche unseren Videochannel auf Youtube Besuchen Sie unsere Wikipedia Seite
Ansprechperson

Tourismusverband Attersee-Attergau
Hauptstraße 9
4866 Unterach am Attersee

Telefon +43 7666 7719 - 50
E-Mailinfo.unterach@attersee.at
Webattersee-attergau.salzkammergut.at

Rechtliche Kontaktdaten

Tourismusverband Attersee-Attergau
Attergaustraße 31
AT-4880 St. Georgen im Attergau
info@attersee.at
https://attersee-attergau.salzkammergut.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA