©
© Foto: TVB Attersee-Attergau/Moritz Ablinger, Wandern in der Region
Mann und Frau beim Nordic Walking in der Region Attersee-Attergau
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Attersee-Attergau ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

 

Hochlecken-Großhöhle|Betreten Verboten

Steinbach am Attersee, Oberösterreich, Österreich

  Die Höhle ist, gemäß des Naturhöhlengesetzes vom 26.06.1928, ein Naturdenkmal und Zerstörungen oder Veränderungen sowie unbefugte Grabungen werden bestraft.
Bitte beachten Sie, dass das BETRETEN DER HÖHLE VERRBOTEN IST!!!

Die Hochlecken-Großhöhle ist die längste bekannte Großhöhleim Höllengebierge mit einer Länge von etwa 5,5 km (Stand 2005). Heimische Bergsteiger haben die Höhle bereits im Jahr 1920 entdeckt.

LAGE
Die Höhle befindet sich in der Katastralgemeinde Neukirchen in der Marktgemeinde Altmünster im Bezirk Gmunden in Oberösterreich, an der Grenze zu Steinbach am Attersee. In der Nordostflanke des Hochleckenkogels in 1520 m ü. A. bzw. rechts vom Scheckenbergsteig unter dem Gipfel vom Hochlecken befindet sich die Höhle, die man von Außen besichtigen kann. BETRETEN DER HÖHLE IST VERBOTEN!

HÖHLENFORSCHUNG
Erste Erkundungen durch einheimische Bergsteiger erfolgten ab 1920. Die systematische Erforschung und Vermessung des Alten Teils begann 1963 bis 1964. 1972 erfolgte die Entdeckung eines neuen Teiles ganz in der Nähe des Einganges und 1975 wurde der Stierwascher-Schacht erstmals befahren, dessen tiefster Punkt erstmals am 23. Februar 1979 durch eine französische Gruppe erreicht wurde.

DENKMALSCHUTZ
Bereits seit 1969 steht die noch unbekannte Höhle am Hochlecken unter Denkmalschutz. 

Land OÖ:
https://e-gov.ooe.gv.at/ndbinternet/NDBInternetGenisysDetail.jsp?mod=NSB&genisysInventarNr=nd602
Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hochlecken-Gro%C3%9Fh%C3%B6hle

Öffnungszeiten werden geladen ...

ganzjährig geöffnet - bitte beachten Sie die Wanderung auf den Hochlecken ist nur bei trockenem Wetter möglich. DAS BETRETEN DER HÖHLE IST VERBOTEN!

Erreichbarkeit / Anreise

Anreise mit dem Auto ---> aus dem Weißenbachtal weiter Richtung Steinbach am Attersee und dort über die Großalmlandesstraße zum Taferlklaussee bzw. zum Parkplatz beim Gasthaus Kienklause, wo sich der Aufstieg auf den Hochlecken befindet.

Oder von Schörfling/Weyregg aus kommend weiter auf der Bundesstraße nach Steinbach am Attersee und dort links auf die Großalmlandesstraße weiter zum Parkplatz beim Gasthaus Kienklause.

Anreise mit der Bahn
---> mit dem Zug von Attnang-Puchheim nach Kammer/Schörfling am Attersee und hier mit der Busline 561 nach Steinbach am Attersee. Retour geht es dann mit der Buslinie 562 zur Bahnstation Kammer/Schörfling am Attersee

Parkplätze befinden sich gegenüber vom Gasthaus Kienklause beim Aufstieg zum Hochlecken.

Parken
  • Parkplätze: 10
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Hochlecken-Großhöhle|Betreten Verboten
Steinbach 5
4853 Steinbach am Attersee

+43 7666 7719
info.steinbach@attersee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA