Neun SOMMERLICHE Genussmomente

Abseits vom Badevergnügen im größten Binnensee Österreichs bietet die Region Attersee- Attergau im Sommer einzigartige Genussmomente - Lass dich kulinarisch vom Cocktail am Attesee hin zum handlichen Fischgericht verführen und finde hier dein passendes Genuss-Erlebnis:

TIPP 1: Robert DeNiroRoyal oder The Elvis – Frühstück einmal anders 

Hinter diesen klingenden Namen stecken nicht etwa die berühmten Urlaubsgäste der Region Attersee-Attergau, sondern die wohl kulinarisch überraschendste Frühstückskarte. Starte deinen Tag am Attersee mit einer besonderen Mahlzeit am Morgen. 

Auf dich warten unzählige kulinarisch-außergewöhnliche Genusskombinationen. Hinten den klangvollen Namen verstecken sich Pancakes mit Erdnussbutter und Bauchspeck oder eine Garnelen Eierspeis mit ofenfrischen Waffeln und einem Glas Prosecco. Lass dich überraschen!

TIPP 2: Karli ausmalen und sich eine Eiskugel sichern

Wenn Konditormeister Karl Ottet frische Zitronen für das berühmte Ottet-Zitroneneis braucht, dann bezieht er diese direkt aus Süditalien oder vom Linzer Südbahnhofmarkt. Für das Vanilleeis verwendet er frische Bourbonvanille aus Madagaskar, die Bio-Eier dafür vom Roitherhof aus Nussdorf. Die hochwertigen Zutaten, kombiniert mit viel Können und Hingabe, sind das Erfolgsgeheimnis des köstlichen Eises der Konditorei Ottet. Mach mit und hol dir dein gratis Kugerl Eis: Einfach diese Malvorlage ausmalen und in der Konditorei Ottet abgeben. 

TIPP 3: Genieße eine Nacht in New York am Attersee 

Ein Hauch von Großstadtfeeling kombiniert mit ausgezeichneten Cocktails im Salzkammergut - so könnte man Markus Winzer´s New York Bar im Hotel Winzer wohl am besten beschreiben.

Ausgezeichnet mit 3 von 4 Fallstaff-Cocktailgläsern undals die beste Bar des Jahres von Mixology  gekürt, dürfen sich Gäste auf viele besondere Geschmackserlebnisse freuen. Die Sommerdrinks bringen viele reife Früchte ins Glas. Als Basis dienen Gin, Wodka und Whiskey, vollendet mit Minze, Himbeeren oder Ingwer. Oder doch lieber einen Drink mit Basilikum? Hier wird man auf alle Fälle fündig!

TIPP 4: Fisch-Kebap und Fischdürum – Fisch einmal anders 

Unter Einheimischen und Stammgästen aus nah und fern sind der Fisch- Kebap und Fischdürum aus Unterach am Attersee ein kulinarischer Geheimtipp. Praktisch und handlich verfeinert mit selbstgemachter Joghurtsauce kann man hier die Lachsforelle aus eigener Zucht innovativ in Form eines Kebaps genießen. Erhältlich ist der Fischkebap mit Lachsforelle aus der eigenen Seeachenzucht, zwischen Mondsee und Attersee, immer freitags von 10:00 bis 16:00 Uhr sowie Juli und August auch am Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr beim hauseignen Imbiss. Achtung der Imbiss ist nur bei Schönwetter geöffnet.

TIPP 5: Genuss direkt am Wasser – Beachclubs & Bars am Attersee

Ein absolutes Muss bei einem Urlaub in der Region Attersee-Attergau ist mindestens ein Besuch in einem Beachclub bzw. Bar am Attersee. Genieße als krönenden Abschluss deines Tages einen Drink mit Seeblick. Finde deine ganz persönliche Lieblingsbar am Attersee: Egal ob gemütlich an einer Bar am Landungsplatz in Attersee am Attersee, modern im „Das Katamaran“ oder „Das Bootshaus“ , beides in Weyregg am Attersee, oder mit prämierter Küche im Achterdeck by Aichinger in Nussdorf am Attersee sowie im neu eröffneten “Genussufer“ in Unterach am Attersee. Wir haben die Strandclubs- und -bars rund um den Attersee für dich auf einen Blick zusammengefasst.

TIPP 6: "Ordentlich" Genuss bei der "Gschlamperten" Cremeschnitten

Hoch hinauf auf 700 m Seehöhe, mit herrlichem Ausblick auf den Attersee, führt uns der Weg zur „Gschlamperten Cremeschnitte“. Am Wachtberg in Weyregg am Attersee hat man nicht nur einen herrlichen See- und Panoramablick sondern wird auch kulinarisch verwöhnt.

Frisch zubereitet und schnell vergriffen ist sie ein absoluter Genussklassiker im Restaurant Wachtberg. „Die Gschlamperte Cremeschnitten“ ,im Sommer garniert mit frischen Früchten, ist es ein absolutes Muss für Naschkatzen.

TIPP 7: Romantisches Sternenpicknick

Mit einem Picknickkorb unter dem schönsten Sternenhimmel Österreichs - so kann man Österreichs 1. Sternenpark Attersee- Traunsee am besten genießen. Gefüllt mit regionalen Schmankerl, sowie einem erfrischenden Most ist er für euch abholbereit im Tourismusbüro Steinbach. Genießen kann man den besonderen Picknickkorb auf einem der Bergsteigerdörf- Bankerl. PS: Der Picknickkorb ist auch im Rahmen einer Pauschale samt Erlebnisführung "Zur Blauen Stunde auf die Kreuzingalm" mit Naturparkführerin Ursula Asamer sowie zwei Übernachtungen in einem unserer Naturpark- Partner Betriebe buchbar.

TIPP 8: Selbstgebraute Biere genießen unter den Zwetschkenbäumen

Volkher Kaltenböcks betreibt gemeinsam mit seinem Bruder Herwig die Brauerei Kaltenböck. Neben der Brauerei, wird heute sogar die Geste und der Hopfen auf eigenen Feldern angebaut und die Mostschänke zum Hoarngarten betrieben. Die Mostschenke zum Hoangarten ist in einem 300 Jahre alten Bauernhaus untergebracht. Besonders im Sommer genießt man hier, unter alten Zwetschkenbäumen, eine traditionelle Jause mit einem selbstgebrauten Hoangarten Bier mit einem wunderschönen Blick auf das Höllengebirge.

TIPP 9: Die Kienklause – ein Gasthaus mit Tradition

Im Sommer sollte man es nicht verabsäumen, eines der ältestes Gasthäuser in der Region Attersee-Attergau, das Gasthaus Kienklause, zu besuchen. Die Lage des Gasthofes ist so interessant wie seine Geschichte. Zwischen Attersee und Traunsee befindet sich der beliebte Gasthof und ist bekannt für seine traditionelle und regionale Küche sowie großzügigen Portionen. Die idyllische Lage ist Segen und Fluch zugleich. Handy- und Internetempfang versagen, was sogar auf der Betriebshomepage vermerkt ist. Das Gasthaus mit dem Gründungsjahr 1905 zählt zu den ältesten Gasthäusern in der Region. Somit wünschen wir ungestörten Genuss!