©
© Foto: Foto: TVB Attersee-Attergau/Moritz Ablinger, Kulinarik
Brettljause
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Attersee-Attergau ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

 

Genuss Herbst Attersee Attergau 2021

Der GENUSS HERBST 2021 in der Attersee - Attergau Region steht ganz im Zeichen von Zwetschke, Wild und Kastanien. Viele Gastronomiebetriebe verwandeln in der Herbstzeit regionale Produkte zu köstlichsten Wildgerichten. Exklusive Herbstaktivitäten laden ein Neues in der Naturlandschaft Attersee-Attergau zu entdecken und zu genießen.

Das Naturschutzgebiet Edelkastanienwald zeigt sich von seiner prachtvollsten Seite, wenn die einzigen Kastanien, nördlich der Alpen, ihre volle Reife erlangen und von den Bäumen kullern. Ein jährlich wechselndes Genussthema runden den GENUSS HERBST Attersee - Attergau ab. 2021 steht ganz im Zeichen Pflaumenvielfalt unter dem Motto: „Alles Zwetschke" – rund um Pemse, Punze, Zwispitz & Co. Neben der „Naturpark- Roas zum Zwetschkenfest" in Steinbach sowie dem Kastanienfest in Unterach darf man sich in diesem Herbst auf zwei kulinarische Veranstaltungen freuen.

Abschalten, Auftanken und die Ruhe der Natur genießen! Beim Seeblickwandern im Salzkammergut den Kopf freibekommen, bei kulinarischen Herbstschmankerl, zubereitet mit regionalen Produkten, frische Ideen bekommen und bei exklusiven Herbstaktivitäten neue Perspektiven entdecken. Das ist der Genuss Herbst in der Region Attersee-Attergau.

Herbstaktivitäten 4. bis 17. Oktober 2021 – Specials rund um Bewegung, Genuss & Brauchtum

Schmecken Sie das Salz aus dem Salzkammergut. Lernen Sie eines der ältesten Bräuche die Herstellung der Raschschuhe kennen oder genießen Sie beim Wanderyoga am Kelten.Baum.Weg Ihre ganz persönliche Auszeit.

Kommen Sie zur Ruhe beim Yoga Workshop oder lernen Sie Gustav Klimt bei einer Führung durch die Villa Paulick von seiner privaten Seite kennen. Der Genuss Herbst in der Region Attersee-Attergau ist die Zeit um Neues zu probieren! Mehr Informationen werden so bald wie möglich hier veröffentlicht.

©
© Foto: TVB Attersee-Attergau, barrierefreies Wandern
Mann und Frau beim Nordic Walking
Herbstaktivitäten
4. bis 17. Oktober 2021
©
© Foto: Pixabay, Zwetschke
Eine Hand voll Zwetschken hängen auf einem Ast.
Alles Zwetschke
Rund um Pemse, Punze, Zwispitz & Co

Genuss Herbst 2021: "Alles Zwetschke - rund um Pemse, Punze, Zwispitz & Co“

Diese Jahr möchten wir Sie auf eine ganz besondere Entdeckerreise einladen.
Die Gegend rund um den Attersee war und ist bekannt für ihren Reichtum an Zwetschken, sowie wurzel- und Kernechten Primitivpflaumen wie Echte Krieche, Schlehe, Bidling, Zwispitz, Rotzwetschken, Pemse, Punze, Roter Spilling und Ziparte.

Viel gute Gründe für die Zwetschke:

  • Zwetschken sind Vitaminbomben aus einer Vielfalt an Mineralstoffen und Spurenelementen!
  • Schneller Energiespender durch ihren hohen Fruchtzuckeranteil.
  • Nervenstark durch B- Vitamine! Fast alle B- Vitamine kommen in Zwetschken vor sie stärken unser Nervenkostüm und machen uns Stressresistent.
  • Schutz vor freien Radikalen! Anthocyane sorgen nicht nur für ein schönes Zwetschkenblau, sie sind antioxidativ und schützen unseren Körper vor freien Radikalen.
  • Vollgas für die Verdauung! Unverdauliche Pflanzenfasern wie Zellulose und Pektin quellen im Darm auf und erhöhen das Verdauungsvolumen.
  • Die Doasis zoagt, was los is! Fünf bis sieben Zwetschken am Tag (eine Handvoll) gelten als gute Dosierung für eine ausgewogene Ernährung
Quelle: Zwetschken Fibel www.zwetschkenreich.at

Dörrzwetschken sind ein möglicher Helfer zur Vorbeugung von Darmkrebs! Eine aktuelle amerikanische Studie zeigt, dass der regelmäßige Verzehr getrockneter Zwetschken das Risiko für Darmkrebs deutlich senkt. Durch den Verzehr von Dörrzwetschken enstehen darmfreundliche Bakterien, die das Erkrankungsrisiko verringern. Auch als Energiepsiender für die Raumfahrt wurden Dörrzwetschken schon verwendet.

Quelle: https://kurier.at/gesundheit/doerrzwetschken-schuetzen-vor-darmkrebst/159384466