Segelboote mit weißen Segeln und bunten Vorsegeln bei einer Regatta am Attersee im Salzkammergut

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Attersee-Attergau ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

 

Regeln und wichtige Informationen beim Segeln

Beim Segeln gibt es einige Dinge und Regeln zu beachten.

Sturmwarnung

  • In allen Orten rund um den Attersee befindet sich eine Sturmwarnanlage. 
  • Die Sturmwarnung wird ohne Vorwarnung eingeschaltet & signalisiert mit gleichmäßigem Blinken die Gefahr eines Sturmes unbestimmter Stärke!
  • Bei Sturmwarnung ist unverzüglich ein Hafen oder eine sichere Stelle anzulaufen!

 

Notsignale für Segler

Bei folgenden Signalen sind Sie zur Hilfeleistung verpflichtet!

  • Schwenken eines auffälligen Gegenstandes (Licht, Flagge, Paddel, Badetuch)
  • Langsames Heben und Senken der ausgestreckten Arme (müde Fliege)
  • Rote Leuchtsignale durch Signalpistole
  • SOS - Licht- oder Tonsignale (3x kurz - 3x lang - 3x kurz)
  • Eine Folge lange Tonsignale


Ausweichpflicht allgemein gilt gegen

  • Fahrzeuge des öffentlichen Sicherheitsdienstes mit blauem Licht
  • Fahrgastschiffe mit grünem Ball oder grünem Licht
  • Fischboote mit weißem Ball oder weiße Flagge (Mindestabstand 50 m)
  • Fischernetze (Mindestabstand 25 m)
     

Ausweichpflicht für Segelboote gilt wenn

  • Sie auf verschiedenem Bug segeln und den Wind von Backboard haben
  • Sie auf gleichem But segeln und sich in Luv befinden
  • Sie sich einem anderen Boot nähern (grundsätzlich Freihaltepflicht)


Fahr- und Ankerverbote bestehen in

  • Schwimmzonen, die durch rot-weiß-rote Schilder mit Pfeil gekennzeichnet sind
  • Naturufer- oder Schilfzonen
  • Bereichen, die mit Einfahrts- und/oder Ankerverbote speziell beschildert sind.
  • Start und Landegassen für Wasserski
  • Bereich der Anlegestege der Stern&Hafferl Attersee-Schifffahrt


Motorbootverbot - Flautenschieber

  • Im Uferbereich dürfen Yachten unter Maschine nicht näher als 200m, ausgenommen senkrecht zum Ufer mit maximal 10 km/h fahren
  • In den Sommermonaten Juli und August ist das Fahren mit Motorbooten oder Yachten unter Maschine generell verboten
  • Im Notfall und bei Problemen kann ein Motor bis 4,4 KW (Flautenschieber) führerscheinfrei und nur zum Erreichen des Heimathafens eingesetzt werden

Kontakt & Service

Tourismusverband Attersee-Attergau
Nußdorfer Straße 15
A-4864 Attersee am Attersee

+43 7666 7719 0
+43 7666 7719 19
info@attersee.at
attersee-attergau.salzkammergut.at