Wanderschuhe mit Attersee und Attergau

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Attersee-Attergau ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

 

Tipps für sicheres Wandern

Wenn Sie die Berge im Salzkamemrgut auf eigene Faust erkunden wollen, ist es wichtig, dass Sie sich gut auf Ihre Bergtour vorbereiten und wissen, was im Falle des Falles zu tun ist. Hier sind die Wander-Tipps für einen sicheren Tag im Gebirge.

  1. Tourenplanung für  sicheres Wandern
  2. Gesund in die Berge - prüfen Sie vor dem Wandern Ihre körperliche Eignung
  3. Sorgfältige Planung - Führerliteratur, topographische Landkarten und das Internet informieren über Länge, Höhendifferenz, Schwierigkeit und die aktuellen Verhältnisse. Wettervorhersage beachten.
  4. Familie & Freunde informieren über Route, Tour und Rückkehr
  5. Vollständige Ausrüstung - Sonnen-, Regen- und Kälteschutz, Erste-Hilfe Paket, Karte oder GPS, Mobiltelefon, Essen und Trinken
  6. Passendes Schuhwerk - gute Wanderschuhe mit rutschfester Profilsohle
  7. Trittsicherheit ist der Schlüssel
  8. Auf markierten Wegen bleiben - folgen Sie immer dem gelben S auf schwarzem Grund, wenn Sie am Salzkammergut BergeSeen Trail unterwegs sind. Wenn Sie auf anderen Wegen unterwegs sind dann folgen Sie bitte der jeweiligen Wegnummer.
  9. Regelmäßige Pausen - dienen zur Erholung. Essen und Trinken sind notwendig, um Leistungsfähigkeit und Konzentration zu erhalten. Ausreichend Flüssigkeit mitnehmen - isotonische Getränke sind ideale Durstlöscher. Müsliriegel, Trockenobst und Kekse stillen den Hunger unterwegs.
  10. Verantwortung für Kinder - Abwechslung und spielerisches Entdecken stehen für Kinder im Vordergrund. Die Länge der Tour unbedingt anpassen.
  11. Respekt für Natur und Umwelt - keine Abfälle zurücklassen, Lärm vermeiden, auf den Wegen bleiben, Wild- und Weidetiere nicht beunruhigen, Pflanzen unberührt lassen und Schutzgebiete respektieren
  12. Hunde bitte an die Leine nehmen -  wegen den Tieren auf Weiden und Wäldern
  13. Wetterverhältnisse im Auge behalten und ggf. rechtzeitig um- bzw. einkehren.

Kommt es trotzdem zu einem Unfall im Gebirge, heißt es kühlen Kopf bewahren und schnell handeln:

  • Notfall via Handy absetzen (Akku vorab aufladen!)
  • 140 Alpiner Notruf
  • 112 Europäischer Notruf
  • Notfallmeldung: Wer meldet sich? Wo ist der Unfall passiert? Was genau ist passiert?
  • Bringen Sie den Verletzten und sich selbst aus dem Gefahrenbereich (Steinschlag) und leisten Sie Erste Hilfe, befolgen Sie unbedingt die Anweisungen der Rettungsorganisation.

Kontakt & Service

Tourismusverband Attersee-Attergau
Nußdorfer Straße 15
A-4864 Attersee am Attersee

+43 7666 7719 0
+43 7666 7719 19
info@attersee.at
attersee-attergau.salzkammergut.at

Gerne sind wir Ihnen bei der Tourenplanung behilflich. Bestellung und Download von Wanderkarten, Wanderfoldern ebenso wie des kostenpflichtigen Kompass Guides sind gerne bei uns möglich. Kontaktieren Sie uns.