Im Vordergrund sieht man eine blonde Frau mit einem roten Kleid die springt und im Hintergrund eine alte Steinmauer

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Attersee-Attergau ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

 

Gustav Klimt

Der Weltkünstler am Attersee

Gustav Klimts Entdeckung des Attersees als Refugium für die Sommerfrische begann fast 50 Jahre nach den ersten touristischen Impulsen in dieser Region, im Sommer 1900. Auf der Suche nach ruhigen Plätzen für Erholung und künstlerische Inspiration fand er diese an seinem Lieblingssee, dem Attersee.

Anlässlich des 150. Geburtstages des Jugendstilkünstlers am 14. Juli 2012 eröffnete das Klimt-Zentrum in prominenter Lage an der vom Künstler gemalten Schlossallee in Kammer-Schörfling.

Das Klimt-Zentrum mit Kino, Shop und Café etabliert sich seither als attraktiver Treffpunkt für regionale Besucher und internationale Gäste!

Im nur unweit von Schloss Kammer und der Schlossallee gelegenen Klimt-Zentrum gibt es heuer eine permanente multimediale Präsentation über Gustav Klimts Sommerfrische-Aufenthalte am Attersee.