bei Sonnenschein Blick auf das darunterliegende Nebelmeer

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Attersee-Attergau ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

 

ServusTV Sendung „Bergwelten: Attersee – Steile Felsen, tiefe Wasser“

Am Montag, dem 9. September wird ab 20:15 Uhr eine Bergwelten-Sendung über den Attersee und das Höllengebirge ausgestrahlt. Der glasklare See, die malerische Kulturlandschaft und die schroffen Kalkfelsen der Berge – eine imposante Komposition, die sowohl im bildgewaltigen Film als auch vor Ort beeindruckt.

Gerlinde Kaltenbrunner klettert, Andi Goldberger taucht!

Die wohlbekannte Profibergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner überquert in dieser Bergwelten-Folge das westliche Höllengebirge und teilt ihre Freude daran. Skisprung-Legende Andi Goldberger erkundet das Gebiet über dem See  im Zuge einer Mountainbiketour mit seinem Bike und entdeckt die Gimbachkaskaden beim „Wandern mit der Taucherbrille“.

 

Inspirierende Natur

Vom Attersee und den Bergen rundum ließen sich auch viele Künstler inspirieren. Gustav Klimt und Gustav Mahler malten und komponierten an ihrem „Sehnsuchtsort“ – und der Maler Christian Ludwig Attersee wählte sogar seinen Künstlernamen nach dem Attersee.

Wer vor dem türkisen Meer des Salzkammerguts, inmitten der saftig grünen Wiesen und Wälder und am Fuße des Höllengebirges steht, der wird ebenso bleiben und die Gegend genießen wollen.