Blick auf das türkisblaue Wasser des Attersees und Berge

Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Attersee-Attergau ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

 

Advent in der Region Attersee-Attergau

Advent ist einer der schönsten Bräuche im Salzkammergut, tief verwurzelt und authentisch gelebt. Besuchen Sie unsere Adventmärkte und Adventveranstaltungen rund um den Attersee und Attergau und genießen Sie dabei die Ruhe welche die winterliche Landschaft ausstrahlt.
Gehen Sie auf Entdeckungsreise rund um den Attersee und im Attergau. Lassen sie sich bei Krippen- und Adventspielen, Liederabenden, Nikolo- und Perchtenumzüge oder gemütlichem Beisammensein in den kleinen und feinen Adventmärkten verzaubern. Advent und Wasser wie passt das zusammen?
Beim Christbaumtauchen oder der Eisarsch Regatta finden diese beiden eine Gemeinsamkeit – genauso wie alle die sich dabei treffen!

Platz in Unterach am Attersee mit beleuchteten Weihnachtsmarktständen und dem beleuchteten Engel Aloysius
Laterne im Vordergrund rechts, im Hintergrund ein Tisch mit karierter Tischdecke und Körben mit roten Kugeln
Orientalische Krippe mit der heiligen Familie

Attergauer Neujahrskonzert

Das Attergauer Neujahrskonzert, der winterliche Fixtermin des Attergauer Kultursommers findet am 5. Jänner 2020 um 18.00 Uhr in der bewährten Attergauhalle von St. Georgen statt.

Wie jedes Jahr laden Solisten der Wiener Philharmoniker das Publikum ein, gemeinsam mit Ihnen das neue Jahr zu begrüßen.

Konzertinformation
Konzertsaal in St. Georgen im Attergau mit Orchester auf der Bühne und Publikum im Vordergrund

Glöcklerläufe rund um den Attersee

Am Abend vor dem Dreikönigstag, am 5. Jänner laufen weiß gekleidete Männer mit ihren liebevoll gestalteten Lichterkappen und Glocken am Rücken von Haus zu Haus um das Böse zu vertreiben. In der letzten Rauhnacht bringen die Glöckler bei ihrem Lauf Licht in die Dunkelheit. Das laute Schellen der Glocken soll die „bösen Geister zu vertreiben und die Natur aufwecken das Wachstum der Pflanzen anzuregen“.

Um das Brauchtum hoch zu halten erfordert die Herstellung der Glöcklerkappen viel handwerkliches Geschick und Liebe zum Detail. Beim Glöcklerauf bilden immer mehrere Glöckler eine sogenannte Pass. Auch die Kleinen sind eifrig dabei und bilden eigene Kinderpassen.

Die Bewohner der einzelnen Häuser wo vorbeigelaufen wird danken es den Glöcklern mit traditionellen Glöcklerkrapfen. Die Glöcklerläufe und der Dreikönigstag bilden den Abschluss der traditionellen Advent- und Weihnachtsveranstaltungen rund um den Attersee, im Attergau und im Salzkammergut.